« Archiv

Newsletter unterhaus 14.09. bis 17.09.


DO 14. & FR 15.9.
Deutscher Kleinkunstpreis 1990 & 1999
Horst Schroth
Wenn Frauen immer weiter fragen
Ein Update für Fortgeschrittene
 
2008 feierte sein mittlerweile legendäres Programm "Wenn Frauen fragen" im Hamburger "St.-Pauli-Theater" die bejubelte Premiere. Ist 2017 nun alles geklärt? Nein! Denn wenn Frauen wohlig im Jacuzzi-Pool der Gefühle" baden, sind sie nicht mehr zu bremsen und fragen und fragen und fragen... und Männer ziehen (nicht nur!) den Kopf ein. Nicht Horst Schroth! Seit damals sind allerdings auf den eloquenten Frauenversteher und Beziehungsspezialisten so viele neue Fragen eingeprasselt, daß er sich zu einem Update für Fortgeschrittene gezwungen sieht.
Wenn Frauen immer weiter fragen! "Mein Mann weigert sich beharrlich, mit mir zu tanzen! Was ist los mit dem Kerl?" "Mein Mann weiß zwar haargenau, daß Gerd Müller am 7. Juli 1974 im WM- Finale in der 43sten Minute das Siegtor zum 2:1 geschossen hat. Aber wann wir geheiratet haben? Fehlanzeige! Was hat dieser Mensch eigentlich im Kopf?" "Warum sind die tollsten Weiber immer mit den größten Hornochsen liiert?" "Warum pinkeln Männer im Stehen?"
Jetzt wird's gefährlich! Keine Panik. Beim Paar-Papst sind Sie an der richtigen Adresse. Der Großmeister des Gesellschaftskabaretts greift, exklusiv für Sie, tief in seine Erfahrungskiste. Für Männer ein Muß! Weil die Dussel sich immer wieder in (scheinbar) ausweglose Situationen manövrieren. Tödlich, doch der Mann für alle Fälle weist den eleganten Weg zum rettenden Notausstieg. Ein Abend, der mit seinen Antworten und Einsichten möglicherweise Ihr Leben verändert, zumindest dafür sorgt, daß Sie mit Lachmuskelkater nach Hause tanzen. Ein Abend, der Frauen "befriedigt" und Männern das verschafft, wonach sie sich am meisten sehnen: Zeit zum ungestörten Wohnen. Vorhang zu und keine Fragen offen!

 Achtung Terminänderung!
 
FR 15.9.
Lizzy Aumeier
Ja ich will!
Kontrabass. Klassik. Kabarett.
 
Ja ich will! Heimtückische Grippeviren jedoch wollten nicht, daß Lizzy in der letzten Saison im unterhaus auftritt.
Jetzt aber!!!
Und los! Es lohnt nicht mehr!
Geld zu sparen. Kinder in die Welt zu setzen.
Gar zu heiraten: die aktuellen Scheidungs-Statistiken füllen Bände.
Nur eine sagt trotzig – "Ja ich will!" Lizzy Aumeier, kernige Kabarettgranate, schrill-schräge Anti-Diva, stimmgewaltige "Barbie-Fehlpressung" aus der Oberpfalz, großartige Kontrabassistin, entführt Sie deshalb in Ihre bizarre Gedankenwelt und nimmt Sie mit auf ihre turbulente Reise durch das Wirrwarr der Gefühle, von der ersten Verliebtheit, den  Männerträumen, Sex und Macht bis hin zum 'lustigen' Witwentum, gespickt mit Selbstironie, Spontanität, Hinterfotzigkeit, Schlagfertigkeit und Witz.
Begleitet von Svetlana Klimova an Klavier und Violine werden diverse musikalische Flirtversuche zelebriert! Vorsicht! Wer weit vorne sitzt... ist Teil von Lizzys frech-frivoler Tour de Force. "Ja ich will!" Lohnt sich!!!
 
Leider musste der Do 14.09.2017 verschoben werden!
Ersatztermin ist der Di 19.12.2017.
Die Eintrittskarten und Plätze behalten ihre Gültigkeit.

 
SA 16.9.
Schöne Mannheims
Hormonyoga
Songs & Szenen zwischen Mannemer Gosch, edlem Hochdeutsch, Schwedisch, Italienisch...
 
Schöne Mannheims – in Mainz. Mit "Hormonyoga", dem Programm, das garantiert auch den Herren der Schöpfung gefällt. Sexy, stimmgewaltig, temperamentvoll, selbstironisch, charmant, gewitzt und immer mit verschmitztem Augenzwinkern widmen sich vier veritable Powerfrauen den kleinen und großen Themen, dem Alltäglichen und Skurrilen, dem Naheliegenden und Abseitigen.
Die Schönen – das sind die Sängerinnen Anna KrämerSmaida Platais und Susanne Back, stets getragen von der moralischen Stütze, dem Fels in der Brandung, dem Anker am Klavier: Stefanie Titus.
Keine Sprache, kein Genre sind vor ihnen sicher; hier wächst zusammen, was nie zusammen gehörte: Songs und Chansons von den Andrew Sisters, Max Raabe oder Patricia Kaas, dezente Mannemer Gosch und edles Hochdeutsch, Schwedisch, Französisch oder Italienisch, kombiniert mit wunderbaren Eigenkompositionen und komischen Sketchen. Und was hat Paolo Conte eigentlich mit Kartoffelchips zu tun?
"Hormonyoga" – exzellente Sangeskunst, hinreißende Stimmen, umwerfende Szenen von großartigen Komödiantinnen. Schöne Mannheims – glücklicherweise in Mainz.

 
Kinder-Theater-Festival 2017
 
SO 17.9. / 11 & 14 Uhr
Compagnie MaRRAM
Dietmar Bertram
Professor Humbug
und der Sparlampenleuchtstoffröhrendiodenfisch
für Kids von 6 – 12 und ihre Eltern 
 
Richtige Abenteuer erleben! Das wär toll!!! Findet der pfiffige Partout und wird Assistent vom berühmten Forscher Professor Humbug. Doch was passiert? Nichts!Partout darf alte Bücher und noch ältere Schwarten abstauben – gar nicht toll! Alles Humbug! So kann das nicht weitergehen. Und er hat die geniale Idee: Eine geheimnisvolle Flaschenpost muß her! Gesagt – getan. Sofort machen sich Partout und der Professor auf die abenteuerliche Suche nach dem unbekannten, unentdeckten, rätselhaften Sparlampenleuchtstoffröhrendiodenfisch!

Eine spannende Entdeckerreise beginnt, zu Land, zu Luft, zu Wasser... bis ans andere Ende der Welt... und ein Stück drüber hinaus... 




 
 
© phpList limited | phplist