Impressum | Datenschutzerklärung
Willkommen im unterhaus Heute im unterhaus Newsletter Karten bestellen Das Theater Das Programm Kinder- und Jugendtheater entree Deutscher Kleinkunstpreis Förderverein Forum Kontakt
+++ *+*+ Programm 2/2016 als pdf zum Download *+*+ +++ Kabarettbundesliga-Saison 2016/2017 +++ unterhaus im Fernsehen +++ 50 Jahre unterhaus im Internet +++ 50 Jahre unterhaus im Hörfunk und Fernsehen +++ Neuer Online-Shop freigeschaltet +++ unterhaus in facebook
Facebook studiVZ mySpace
zurück Seite drucken    Frankfurter Hof Künstler kommt mit seinem neuen Programm 31.01.2016 (19:00)

1966 – 2016 : 50 Jahre unterhaus


 

Kleinkunst-Sonntag – Auf Teufel komm raus!






Abends läutet die Glocke, die Hanns Dieter Hüsch von seiner gekenterten "arche nova" ins unterhaus-Foyer gehängt hat, die Vorstellungen ein, signalisiert: "Aufgepasst, hier ist's nicht angepasst!" Die Glocke – das adäquate Symbol für den Deutschen Kleinkunstpreis, den die unterhäusler 1972 ins Leben riefen und seither jedes Jahr vergeben.

Blick zurück nach vorn.

"Hier stehen wir, Spott helfe uns!" schmettern 1966 die "Poli(t)zisten", die Geburtsstunde des unterhaus, am Gutenbergplatz. Artur Bergk, Renate Fritz-Schillo und Ce-eff Krüger übernehmen die Leitung.

Schnell geht's drunter und drüber.

Umzug: "Über die Kunst, ein Theater zu eröffnen" – Hüsch hebt 1971 das neue Domizil aus der Taufe. "Seht, das Haus ist angerichtet", HDH weiht 1978 in der Münsterstrasse die 2. Bühne ein: täglich 2 Programme in 2 Spielstätten – unter einem Dach! Für Kleinkunst-Stars und solche, die es werden, für Kinder- und Jugendtheater, für Eigenproduktionen.

Was ein Theater!

2016: 50 Jahre unterhaus – Kein Ende in Sicht!

 

Mit

• Herbert Bonewitz

• Frank Golischewski

• Sven Hieronymus

• Lars Reichow

• Barbara Ruscher

• Christoph Sieber

• Max Uthoff

durch den Abend führt Tobias Mann


Karten: € 50,- (zzgl. VVK-Gebühr)