Impressum | Datenschutzerklärung
Willkommen im unterhaus Heute im unterhaus Newsletter Karten bestellen Das Theater Das Programm Kinder- und Jugendtheater entree Deutscher Kleinkunstpreis Förderverein Forum Kontakt
+++ *+*+ Programm 1/2018 als pdf zum Download *+*+ +++ unterhaus im Fernsehen +++ 50 Jahre unterhaus im Internet +++ 50 Jahre unterhaus im Hörfunk und Fernsehen +++ Neuer Online-Shop freigeschaltet +++ unterhaus in facebook
Facebook studiVZ mySpace
zurück Seite drucken    unterhaus  18.03.2018 bis 19.03.2018

Jochen Malmsheimer


 

Dogensuppe Herzogin – ein Austopf mit Einlage

Das aktuelle Programm
Deutscher Kleinkunstpreis 2009



Machen wir uns doch nichts vor: Kabarett ist dieser Tage wichtiger denn je! Die gefühlte Arschlochdichte und Idiotenkonzentration, die Sackgesichtsüberfülle und Kackbratzendurchseuchung, die allgemeine, bimssteinerne Generalverblödung und präsenile Allgemeinabstumpfung, kurz: die cerebrale Fäulnis in diesem Land war, subjektiv gefühlt, immer schon hoch, aber nun läßt sich dieses trübe Faktum nicht mehr nur im Experiment nachweisen, sondern ist für uns alle, die wir über ein entwickeltes humanoides Sensorium, über Geist, Witz, Verstand und Geschmack verfügen, fühlbar im Freiland angekommen.

Und dort im Freiland zeltet Jochen Malmsheimer, bereit, sich diesem geradezu enzephalen Unsinn, gegürtet mit dem Schwert der Poesie, gewandet in die lange Unterhose tröstenden Mutterwitzes und weiterhin unter Verzicht auf jegliche Pantomime, in den Weg zu stellen. Denn wie schon Erasco von Rotterdam wußte: Wer oft genug an's Hohle klopft, der schenkt der Leere ein Geräusch.

Dogensuppe Herzogin – ein Austopf mit Einlage. Inspiration und Ort der Handlung: Ein Reisebus. Auf dem Weg nach Venedig. Es ist, wie's ist: eingepferchte Beine, beschissene Bordunterhaltung. Die Leute erst; das Ehepaar hinter ihm – "in marine-beige!"; die Kids auf der Rückbank – "Generation Glotz-auf-die-Hand". Bis das sonore Brummen des Motors in Kombination mit Kartoffelsalat-Odeur ihn einlullen: die Literatur-Helden seiner Kindheit erscheinen, Robin Hood, John Long Silver, Ivanhoe, Jim Knopf, Winnetou, Winne'one'... Ein geniales Plädoyer für das VorLesen bis zum flammenden Statement gegen Dummheit, Verblödung, Rassismus und Intoleranz! Chapeau Jochen! Malmsheimer in Höchstform!

 

Karten: € 25,- / ermäßigt € 20,- (zzgl. VVK-Gebühr)

Foto: agentur

www.jochenmalmsheimer.de




Der Veranstaltungsbeginn (außer Kinder- und Jugendprogramm sowie einigen Sonderveranstaltungen) ist immer um 20:00 Uhr.