Impressum | Datenschutzerklärung
Willkommen im unterhaus Heute im unterhaus Newsletter Karten bestellen Das Theater Das Programm Kinder- und Jugendtheater entree Deutscher Kleinkunstpreis Förderverein Forum Kontakt
+++ *+*+ Programm 1/2018 als pdf zum Download *+*+ +++ unterhaus im Fernsehen +++ 50 Jahre unterhaus im Internet +++ 50 Jahre unterhaus im Hörfunk und Fernsehen +++ Neuer Online-Shop freigeschaltet +++ unterhaus in facebook
Facebook studiVZ mySpace
zurück Karten bestellen Seite drucken    unterhaus im unterhaus Künstler kommt mit seinem neuen Programm 24.04.2018 bis 25.04.2018

Matthias Ningel


 

Kann man davon leben?

Pfiffiges Musik-Kabarett
Premiere!



Nach "Omegamännchen" und "Jugenddämmerung" feiert er nun mit "Kann man davon leben?", seinem 3. Solo, im unterhaus Premiere. Vergnüglich sinniert Matthias Ningel über das Leben und die Frage, was man zum Leben wirklich braucht. Heizpilze, Cabriolets, monatlich wechselnde Flachbildschirme? Oder mehr Miteinander, positive Visionen und Freiheit?

Freiheit nimmt er sich, indem er weder Eklats noch Probleme thematisieren will. Warum nicht über das Gelingen singen statt sich in defizitorientierter Weltwahrnehmung zu üben? Matthias will einfach nicht auf Fehltritte vermeintlich Mächtiger angewiesen sein, um auf der Bühne stehen zu dürfen. Das wär ja noch schöner!

Wo andere den Mittelfinger zeigen, hebt er den Daumen und lenkt den Fokus weg von denen, die ohnehin viel zu viel Aufmerksamkeit bekommen, hin zu denen, die mit ihren Ideen als Vorbild dienen können. Er verklappt keinen Mißmut in den Köpfen seiner Zuschauer, sondern pflanzt zarte Sprößlinge der Zuversicht, huldigt zeitlosen Tugenden und entwirft kleine Utopien. Er erlaubt es sich und seinem Publikum, zu träumen: Träume von einer Welt mit Skandalmangel, liebevollen "Deine-Mudda"-Sprüchen, aber auch von Strip-Trivial-Pursuit.

"Kann man davon leben?" Offensichtlich! Der mit zahlreichen Preisen dekorierte Künstler ist quicklebendig, seine Vitalität einnehmend, das Klavierspiel leidenschaftlich. Und die Power seiner Sangesdarbietung könnte als Energielieferant Kohlekraftwerke überflüssig werden lassen. Es ist an der Zeit für mehr Freundlichkeit, Anstand und Miteinander. In diesem Sinne: Deine Mudda kann gut kochen!

 

Karten: € 17,- / ermäßigt € 12,- (zzgl. VVK-Gebühr)

Foto: Jana Kay

www.matthiasningel.de




Der Veranstaltungsbeginn (außer Kinder- und Jugendprogramm sowie einigen Sonderveranstaltungen) ist immer um 20:00 Uhr.