Impressum | Datenschutzerklärung
Willkommen im unterhaus Heute im unterhaus Newsletter Karten bestellen Das Theater Das Programm Kinder- und Jugendtheater entree Deutscher Kleinkunstpreis Förderverein Forum Kontakt
+++ *+*+ Programm 1/2018 als pdf zum Download *+*+ +++ unterhaus im Fernsehen +++ 50 Jahre unterhaus im Internet +++ 50 Jahre unterhaus im Hörfunk und Fernsehen +++ Neuer Online-Shop freigeschaltet +++ unterhaus in facebook
Facebook studiVZ mySpace
zurück Seite drucken    unterhaus  15.05.2018 bis 16.05.2018

Torsten Sträter


 

Es ist nie zu spät, unpünktlich zu sein!

Das aktuelle Solo
Deutscher Kleinkunstpreis 2018



Schriftsteller. Kolumnist. Kabarettist. Slam-Poet. Vorleser. Der Sträter. Sie wissen schon. Mütze. "Männerhaushalt". Ruhrpott-Idiom. Die personifizierte Coolness. Dabei super-sympathisch. Und doch kess, ironisch, frech, lässig-liebreizend, herzlich, mit schelmischem Witz, betörendem Charme. Ausgezeichnet! eben. So oder so oder mit dem Deutschen Kleinkunstpreis 2018: "In seinen Texten, die aus Alltagsbeobachtungen entstehen, erschließt er bislang unerforschte Phänomene. Unter seiner dunklen Wollmütze haben vordergründig komische und ungeahnt abgründige Gedanken Platz." (aus der Jury-Begründung)

Stimmt. Seine absurd-authentisch-fiktiven Geschichten begeistern. Diesmal geht's um alles: die Macht der Entspannung, Omma & Oppa, Erziehung, Nußnougatcreme, Sex, Bratwurst, die heilende Kraft der Musik... und um den Vater des Gedanken. Er heißt Günter. Und es geht um die Zeit! Was sie macht, wie sie funktioniert, wonach sie riecht, ob man sie umtauschen kann...

Ein Abend in feinstem Deutsch, eine große Tüte Pointen sonor runtergebrummt – dazu, dazwischen, obendrüber: Nummern, die man jetzt mal nicht von YouTube oder aus dem TV kennt. Knuspriges Material, dampfend frisch. Brillant. Bleibt immer noch die Frage: Hat er "in echt" das Tattoo "Achtung! Kein Trinkwasser!" oberhalb seines ...

 

Karten: € 23,- / ermäßigt € 18,- (zzgl. VVK-Gebühr)

Foto: Guido Schröder

www.torsten-straeter.de




Der Veranstaltungsbeginn (außer Kinder- und Jugendprogramm sowie einigen Sonderveranstaltungen) ist immer um 20:00 Uhr.