Impressum | Datenschutzerklärung
Willkommen im unterhaus Heute im unterhaus Newsletter Karten bestellen Das Theater Das Programm Kinder- und Jugendtheater entree Deutscher Kleinkunstpreis Förderverein Forum Kontakt
+++ *+*+ Programm 2/2018 als pdf zum Download *+*+ +++ unterhaus im Fernsehen +++ 50 Jahre unterhaus im Internet +++ 50 Jahre unterhaus im Hörfunk und Fernsehen +++ Neuer Online-Shop freigeschaltet +++ unterhaus in facebook
zurück Seite drucken    unterhaus  26.05.2018

Florian Schroeder


 

Ausnahmezustand

Das neue Kabarett-Solo




"Ich bin ein Teil von jener Kraft, die stets das Böse will und stets das Gute schafft." Mephisto in Goethes Faust I. Was würde er heute sagen, im permanenten "Ausnahmezustand" unserer Zeit?

Sie alle wollen zu den Guten gehören! Kommen Sie damit auch dorthin, wo Sie hin wollen? Oder nur in den Himmel? Und wenn "Gutmensch" ein Schimpfwort ist, wollen Sie dann nicht doch lieber böse sein? Allerdings: Die Bösen sprengen sich in die Luft, glauben an die Erlösung im Jenseits und produzieren zu viel CO2. Die Guten essen Eier von glücklichen Hühnern, tragen Uhren, die ihnen sagen, wie viele Schritte sie heute noch machen müssen. Sie wollen frei sein und sind doch Gefangene der Technik. So glauben die Guten fest an das iPhone 10s und die erlösende Kraft des BioSupermarkts. Fundamentalismus meets Foodamentalismus.

In Zeiten ansteigender Hysterie stellt Florian Schroeder die Fragen, auf die es wirklich ankommt: Wie kommt das Böse in die Welt? Und wie kriegen wir es da wieder raus? Wie nah Gut und Böse, Liebe und Haß, Freund und Feind beieinander liegen weiß jeder, der einmal morgens um 7 im Stau steckte. Aber wenn es Gott wirklich gibt, kann es weder Terror, noch Amok, noch Haß geben. Warum dann Facebook? Wir wollten sein wie Gott und jetzt haben wir den Salat. Natürlich mit veganem Dressing!

Florian Schroeder spannt den Bogen von großer Weltpolitik bis zu den kleinen Fragen des Alltags. Warum der böse Egoismus gut ist, wieso wir alle Betrüger sind und warum Kontrolle gut, Vertrauen aber viel besser ist. Erleben Sie einen Abend im "Ausnahmezustand": Alles ist erlaubt! Politisch, philosophisch, anarchisch. Als Kabarettzuschauer gehören Sie sowieso zu den Guten: Sie sind schön, gebildet und immer auf der richtigen Seite. Damit sind Sie hier goldrichtig! Erwarten Sie alles, nur keine einfachen Antworten. Schließlich steckt der Teufel im Detail. Und nur im Kabarett gilt: Wenn es richtig böse ist, ist es wirklich gut.

 

Karten: € 22,- / ermäßigt € 17,- (zzgl. VVK-Gebühr)

Foto: Frank Eidel

www.florian-schroeder.com




Der Veranstaltungsbeginn (außer Kinder- und Jugendprogramm sowie einigen Sonderveranstaltungen) ist immer um 20:00 Uhr.