Impressum | Datenschutzerklärung
Willkommen im unterhaus Heute im unterhaus Newsletter Karten bestellen Das Theater Das Programm Kinder- und Jugendtheater entree Deutscher Kleinkunstpreis Förderverein Forum Kontakt
+++ *+*+ Programm 2/2018 als pdf zum Download *+*+ +++ unterhaus im Fernsehen +++ 50 Jahre unterhaus im Internet +++ 50 Jahre unterhaus im Hörfunk und Fernsehen +++ Neuer Online-Shop freigeschaltet +++ unterhaus in facebook
zurück Seite drucken    unterhaus im unterhaus 02.05.2018

Chin Meyer


 

Macht! Geld! Sexy?

Aktuelles Solo: Finanzkabarett




Was kommt heraus, wenn man künstliche Intelligenz mit einem Toupet paart?

"The 45"! Macht! Geld! MachtGeil! Sexy ist anders!

Aber kennen Sie Ihren Marktvorteil? Ist es Geld? Macht? Oder sind Sie einfach nur sexy? Chin Meyer, Deutschlands bekanntester Finanzkabarettist, taucht tief ein in die Welt des "schönen Scheins", beleuchtet gewohnt bissig-charmant das Instrumentarium der Mächtigen, die Machthaberei und was Macht mit uns macht. Dabei nimmt er nicht nur die allgegenwärtige Gier nach immer mehr Geld ins kritische Visier, sondern auch den ausufernden Hunger nach Sexy-Selbstbestätigungs-Wohlfühl-Konsum.

Hervorragend unterstützt wird er diesmal von neuen Experten-Figuren, und alten Bekannten natürlich, wie der erfrischend mies gelaunte Steuerfahnder Sigmund von Treiber, härtester Hund im Finanzamt, die, im unterhaltsamen Kampf der Macht-Geld-Sexy-Wertschöpfungsszenarien, ihre ganz eigene, knallharte Sicht auf die Dinge beisteuern.

Intelligenter Witz, sprühender Humor, immense Kernkompetenz gepaart mit satirisch kunstvoll verpackter Information: Herr Meyer bohrt tiefe Kerben in aufgeblähte Machtstrukturen und läßt, höchst lehrreich, politische Kartenhäuser samt ihrer Worthülsen-produzierenden Bewohner gleich mit einstürzen.

Macht Geld sexy? – – – Im Prinzip – – ja?, aber... – –

 

Karten: € 17,- / ermäßigt € 12,- (zzgl. VVK-Gebühr)

Foto: Christian Schulz

www.chin-meyer.de




Der Veranstaltungsbeginn (außer Kinder- und Jugendprogramm sowie einigen Sonderveranstaltungen) ist immer um 20:00 Uhr.