Impressum | Datenschutzerklärung
Willkommen im unterhaus Heute im unterhaus Newsletter Karten bestellen Das Theater Das Programm Kinder- und Jugendtheater entree Deutscher Kleinkunstpreis Förderverein Forum Kontakt
+++ *+*+ Programm 1/2018 als pdf zum Download *+*+ +++ unterhaus im Fernsehen +++ 50 Jahre unterhaus im Internet +++ 50 Jahre unterhaus im Hörfunk und Fernsehen +++ Neuer Online-Shop freigeschaltet +++ unterhaus in facebook
Facebook studiVZ mySpace
zurück Karten bestellen Seite drucken    unterhaus im unterhaus Künstler kommt mit seinem neuen Programm 05.05.2018

Arnim Töpel


 

Nur für kurze Zeit – alles gloffe?

Neues Musik-Kabarett-Solo
Deutscher Kleinkunstpreis 2000



Der Mann geht seinen eigenen Weg, ihn reizt stets das Neue. Das war zu seinen Radio-Zeiten beim Südwestfunk so, als er allabendlich das Gespräch mit Hörern über das Leben suchte, was ihm den Medienpreis der Evangelischen Kirche Deutschland einbrachte, das hat sich nicht geändert, seit er sich vor bald zwanzig Jahren der Kleinkunst verschrieben hat: Folgerichtig steht er nicht nur als Blues-Denker am Piano auf der Bühne, sondern schreibt mittlerweile jedes Jahr einen Mundart-Krimi, macht Lesungen, hält Vorträge, überrascht mal mit einem Kinderbuch, mal mit der Biografie des Radsport-Olympiasiegers Günter Haritz und moderiert unter anderem das renommierte Lahnsteiner Bluesfestival.

Arnim Töpel gilt als feinsinnige Ausnahmeerscheinung, wird geschätzt für musikalische Klasse und sprachliche Eleganz. Wegen seiner Verdienste um seine Heimatsprache wurde der gebürtige Heidelberger jüngst ausgezeichnet mit der Hermann-Sinsheimer-Plakette der Stadt Freinsheim. Für das unterhaus hat er einen dreisprachigen Querschnitt seines vielseitigen Schaffens zusammengestellt: kurpfälzisch, hochdeutsch und immer musikalisch. Verbreitetes Prädikat: wohltuend.

 

Karten: € 17,- / ermäßigt € 12,- (zzgl. VVK-Gebühr)

www.arnimtoepel.com




Der Veranstaltungsbeginn (außer Kinder- und Jugendprogramm sowie einigen Sonderveranstaltungen) ist immer um 20:00 Uhr.