Impressum | Datenschutzerklärung
Willkommen im unterhaus Heute im unterhaus Newsletter Karten bestellen Das Theater Das Programm Kinder- und Jugendtheater entree Deutscher Kleinkunstpreis Förderverein Forum Kontakt
+++ *+*+ Programm 2/2018 als pdf zum Download *+*+ +++ unterhaus im Fernsehen +++ 50 Jahre unterhaus im Internet +++ 50 Jahre unterhaus im Hörfunk und Fernsehen +++ Neuer Online-Shop freigeschaltet +++ unterhaus in facebook
zurück Karten bestellen Seite drucken    unterhaus  Künstler kommt mit seinem neuen Programm 29.11.2018 bis 01.12.2018

Desirée Nick


 

Die letzte lebende Diseuse – Blandine Reloaded

à la Desi




Am Flügel: Niclas Ramdohr

Désirée Nick, gefeierte Entertainerin, "Revolutionärin des Showbiz", die subtilste aller Brachial-Komödiantinnen, ekelresistente "Dschungelqueen mit Weltformat", brillante Schauspielerin, wortgewaltige Autorin ihrer Bestseller "Gibt es ein Leben nach vierzig?", "Gibt es ein Leben nach fünfzig?", "Eva go home" oder "Was unsere Mütter uns verschwiegen haben", die Nick gehört zum Feinsten und Gemeinsten, was deutsche Bühnen, Bildschirme und Bücher zu bieten haben. Die Hauptstadtlady mit der berühmt-berüchtigt-gefürchteten Kodderschnauze und dem großen Herzen lebt in ihrer Geburtsstadt Berlin.

Blandine Ebinger, Ehefrau und Muse Friedrich Hollaenders und Stimme der vom Elend gezeichneten Weimarer Republik, konnte viel mehr als singen: Mit Krächzen, Gurren, Flöten, Fiepen, Kreischen wurde sie der erste Popstar der Cabaret- und Chansonszene Berlins. Ihr folgten Lotte Lenya, Ada Hecht, Gisela May, die Dietrich und all die anderen legendären Berliner Diseusen; eine Ur-Berliner Spezies, fähig, eine ganze Oper in ein einziges Lied zu pressen.

Welch tapfere, neuzeitliche Berlinerin wird diese illustre Gattung, fast schon weggebissen von fanatischen Chansonetten, vorm Aussterben retten?

Nur eine. Natürlich! La Nick – die letzte Lebende ihrer Art. Zwischen Glamour und Groteske quiekt, lispelt, gurrt und murrt keine wie sie – Hollaender hätte Purzelbäume geschlagen! Ein Hoch auf Désis unverwüstliche Kehle, mit der sie zur Wiederbelebung einer legendären Spezies einlädt: als Blandine Reloaded!

 

Karten: € 22,- / ermäßigt € 17,- (zzgl. VVK-Gebühr)       

 

Foto: Markus Rock

 

www.desiree-nick.de




Der Veranstaltungsbeginn (außer Kinder- und Jugendprogramm sowie einigen Sonderveranstaltungen) ist immer um 20:00 Uhr.