Kabarett
Sa. 11.04.2020 | 18:00 Uhr | Unterhaus

Johannes Flöck

Entschleunigung – aber zack, zack
Karten kaufen
Programm

Ruhig, Brauner? Die meisten kommen doch heute vor lauter Yoga und Pilates kaum mehr zum Entspannen. Und genau da setzt das neue Programm von Johannes Flöck an: „Entschleunigung – aber zack, zack“. Das ist keine Empfehlung, sondern ein Befehl. Doch Entspannung ist im Zeitalter des Turbokapitalismus und der digitalen Revolution leichter gesagt als getan. Abschalten war gestern, heute ist man ständig online. Der Achtsamkeitswahn wächst bedenklich. Daher nimmt Flöck den Auftrag an: Mehr Lebensqualität generieren ohne sich zu genieren. Seine sympathische, persönliche Art lässt nur eins zu: Leichtigkeit für alle. Derart entschleunigt wird das Publikum zu professionellen Hektikverweigerern. Kabarett als Lektion in Autogenem Training. Einfach mal Fünfe gerade sein lassen und einen Abend lang nicht ans Handy gehen? Wer mag, kann danach auf Facebook posten, wie es ihm gefallen hat. Aber nicht vor dem Schlussapplaus.