Impressum | Datenschutzerklärung
Willkommen im unterhaus Heute im unterhaus Newsletter Karten bestellen Das Theater Das Programm Kinder- und Jugendtheater entree Deutscher Kleinkunstpreis Förderverein Forum Kontakt
+++ *+*+ Programm 2/2018 als pdf zum Download *+*+ +++ unterhaus im Fernsehen +++ 50 Jahre unterhaus im Internet +++ 50 Jahre unterhaus im Hörfunk und Fernsehen +++ Neuer Online-Shop freigeschaltet +++ unterhaus in facebook
zurück Seite drucken    unterhaus im unterhaus Künstler ist zum ersten Mal im unterhaus Künstler kommt mit seinem neuen Programm 11.12.2018

Helene Bockhorst


 

Die fabelhafte Welt der Therapie

Das 1. Solo




Sie ist Hamburgerin, Autorin, Comedienne, Poetry Slammerin. Sie hat 2018 den "Hamburger Comedy Pokal" gewonnen – als erste Frau nach 16 Jahren. "Unfreiwillige Jungfräulichkeit", ihr Video, wurde zum viralen Hit auf Facebook und YouTube mit über 5 Millionen Klicks.

Wer? Helene Bockhorst. Fast schüchtern, bescheiden steht sie auf der Bühne, nur die grüne Hose knallt! Doch sie hat's faustdick in ihren Texten. Und legt los – mit ihrem 1. Programm.

Welche positiven Auswirkungen hat eine schlechte Kindheit? Wie exhibitionistisch darf eine Frau sein? Was haben Sex und Kartoffelsalat gemeinsam? Und warum beteiligt sich niemand am Crowdfunding für meine Brustvergrößerung – es hätten doch am Ende alle was davon?

Frechdachs Helene stellt sich schonungslos selbst in Frage und präsentiert wilde Geschichten, total lustig – sofern man sie nicht selbst erleben muß.

Es geht um psychische Auffälligkeiten und Schwierigkeiten in sozialen Situationen, um Onlinedating, Mißgeschicke... Sex... und immer wieder um die Frage: Warum passiert das ausgerechnet mir? "Die fabelhafte Welt der Therapie": Mit ihren Auftritten therapiert sie sich selbst. Und andere. Indem sie alles ausspricht, was schon immer mal gesagt werden mußte – und noch einiges darüber hinaus. Denn: Sicher ist sicher!

 

Karten: € 17,- / ermäßigt € 12,- (zzgl. VVK-Gebühr)

 

Foto: Sascha Moll

 

www.helenebockhorst.com




Der Veranstaltungsbeginn (außer Kinder- und Jugendprogramm sowie einigen Sonderveranstaltungen) ist immer um 20:00 Uhr.