Impressum | Datenschutzerklärung
Willkommen im unterhaus Heute im unterhaus Newsletter Karten bestellen Das Theater Das Programm Kinder- und Jugendtheater entree Deutscher Kleinkunstpreis Förderverein Forum Kontakt
+++ *+*+ Programm 1/2019 als pdf zum Download *+*+ +++ unterhaus im Fernsehen +++ 50 Jahre unterhaus im Internet +++ 50 Jahre unterhaus im Hörfunk und Fernsehen +++ Neuer Online-Shop freigeschaltet +++ unterhaus in facebook
zurück Seite drucken    unterhaus  16.04.2019 bis 18.04.2019

Alte Mädchen


 

Anna Bolk & Jutta Habicht & Ines Martinez & Sabine Urig

Popkabarett



Externe Links

Kostprobe gefällig,
hier klicken

Alte Mädchen Trailer live!


Die "Alten Mädchen", Anna Bolk, Jutta Habicht, Ines Martinez und Sabine Urig (ja, sie ist die letzte Hilde-Becker-Darstellerin), sind seit 2010 ein eingespieltes Team und begeisterten, unter der Regie von Kabarett-Koryphäe Gerburg Jahnke, in "Heiße Zeiten – Die Wechseljahre Revue" und "Höchste Zeit" von der Alster bis an den Zürichsee bisher weit über 200.000 ZuschauerInnen.

In ihrer eigenen, brandneuen Produktion bleiben Sie dem Thema treu und erfinden auch noch ein neues Genre: Popkabarett.

Altern ist doof.

Plötzlich ist man Ü50 und stellt fest, daß man vor lauter Leben keine Zeit zum Reifen hatte. Noch doofer, daß sich Weisheit und Gelassenheit nicht einstellen, die uns jahrelang versprochen wurden. Hat man uns etwa einen Bären aufgebunden? Wir sollen noch mehr Karriere machen, damit am Ende die Rente reicht und gleichzeitig, als späte Mütter, total gelassen präpubertäre Knalltüten bespaßen? Wir sollen die Liebe des Restlebens finden, während wir, komplett weise, unsere frischplissierte Rosinenvisage lieben lernen? Hä? Geht's noch??? Fragen über Fragen. Da kriegt man ja Gehirnmauke von, da scheint Demenz der einzige Ausweg.

Aber die Mädels kennen mit ihren insgesamt 215 Jahren Erfahrung die Antworten! Vier ausgebuffte Bühnengranaten besingen, betanzen und bespielen furios-grandios, mit Charme und Chuzpe, ihre Lieblingsthemen: Büstenhalter, Bindegewebe, Schlampen, müde Krieger... Parship – was zum Teufel ist 'ne Gilf?

 

Karten: € 22,- / ermäßigt € 17,- (zzgl. VVK-Gebühr)

 

Foto: © Harald Hoffmann

 

www.altemaedchen.de




Der Veranstaltungsbeginn (außer Kinder- und Jugendprogramm sowie einigen Sonderveranstaltungen) ist immer um 20:00 Uhr.